Textversion
Sie sind hier: Startseite

Herzlich Willkommen in Dreibäumen

am Dreistädteeck von Hückeswagen, Wermelskirchen und Remscheid!

Video auf youtube von Dreibäumen

Kleines Örtchen mit vier Örtsschildern
hübschen Häuschen, bunten Wiesen, idyllischen Gärten.

Aktuelles

Montag, 28. Mai 2012 - 17:46 Uhr
DANKE

DANKE , an all die Auto und Motoradfahrer die ohne Hupen, ohne Motoraufheulen und ohne aufgedrehter Musik durch unser Dorf gefahren sind , DANKE
leider seit ihr in der unterzahl, wegen der "Anderen " Verkehrsteilnehmer kann man noch nicht mal mit Kopfhörer das schöne Wetter auf der eigenen Terasse geniessen.

Schaut euch das Video da oben an so siehts hier eigentlich aus

Anmelden

Wetter Wetter

noch mehr Wetter

RP Ticker Aktuelles aus Hückeswagen

Hückeswagen - Verkaufsoffene Sonntage unverzichtbar

Viele Hückeswagener Einzelhändler sind sich einig: Ohne die vier Sonntage im Jahr, in denen sie ihre Geschäfte von 13 bis 18 Uhr öffnen dürfen, würde ein wichtiges Marketinginstrument fehlen. Die Kassen klingeln, wenn sonntags offen ist.

Hückeswagen - Unfall überhört - das wird ernst für 87-jährigen Hückeswagener

Dass im Sitzungssaal des Amtsgerichts in Wipperfürth mehr als eine Stunde gebrüllt wird, ist eine Ausnahme. Unumgänglich war das Brüllen aber im Fall eines 87-jährigen Hückeswageners: Der Angeklagte ist dermaßen schwerhörig, dass er einer in normaler Gesprächslautstärke geführten Verhandlung nicht hätte folgen können.

"Quelle: RP ONLINE"

RP Ticker Aktuelles aus Wermelskirchen

Wermelskirchen - Rathaus-Gerüste bleiben bis Sommer 2017

Die Betonsanierung ist beendet, hat aber für Verzögerung bei der Fassadenerneuerung gesorgt. Neuer Zeitplan: Im Juli 2017 sollen die ersten beiden Bauabschnitte fertig werden, im September dann die letzten Gerüste abgebaut werden.

Wermelskirchen - Stadt braucht neue Mitarbeiter - 730.000 Euro Kosten pro Jahr

Mit Blick auf geplante Großprojekte (Sekundarschul-Erweiterung, Hallenbad-Neubau, Brandschutz), den Druck, Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen, und als Folge politischer Beschlüsse braucht die Stadtverwaltung zusätzliches Personal. Im nächsten Jahr will sie daher neun zusätzliche Mitarbeiter einstellen.

"Quelle: RP ONLINE"

00001506

Letzte Änderung am [13.03.2012] um 18:15:11 Uhr.